top of page

Saisonstart 2022/2023 und unsere ersten Highlights

‘Endlich wieder Fasnacht’ heisst es auch für uns Lumpesammler in der neuen Saison, welche mit der ersten Probe Ende August angefangen hat. Zwar ist die Unsicherheit noch da, was uns die nächsten Monate pandemietechnisch noch bringen werden, aber die Vorfreude ist grösser. Was wir bisher schon erlebt haben, erfährt ihr im nachfolgenden Bericht.


Im August eröffnen wir unsere Saison mit einer öffentlichen Probe, um Interessierten einen Einblick in unseren Verein zu bieten. Die Lumpis freuen sich immer auf neue Gesichter!

Danach geht es Schlag auf Schlag (wortwörtlich) und schwups steht Ende Oktober schon das erste Intensivwochenende an. Bei prächtigem Wetter wird in der Aula Zwingen geprobt und in den Pausen verausgaben sich einige lauthals am Pingpong Tisch. Wie immer herrscht eine ausgelassene, fröhliche Stimmung. Kulinarisch verwöhnt uns das Kuchi Team fast wie in der Sterneküche. Zwei neue Lieder sitzen nach diesem Wochenende schon fast wie angegossen.


Mitte November weht wieder ein unverwechselbarer Raclette-Duft durchs Schlossareal in Zwingen. Wir Lumpis sind wieder am Weihnachtsmarkt zu Gast und verwöhnen unsere Gäste mit feinen Käsespezialitäten. Jung & alt hilft mit und in vorweihnachtlicher Stimmung verbringen wir ein grossartiges Wochenende.

Etwas später wie sonst treffen wir uns Anfang Dezember zum zweiten Intensivwochenende, auch wieder in Zwingen. Dieses Mal steht aber nicht nur die Musik im Vordergrund. Ein Eventteam hat einen Staffellauf mit verschiedenen Spielen für die Probepausen organisiert. Es werden Lieder gegurgelt, Stühle balanciert, Zeitungen gestapelt und zum Finale findet sogar ein Sackhüpfen-Wettbewerb statt. Grosses Gelächter und ein spassiges Kopf-an-Kopf Rennen zwischen dem Trompeten und dem Schlag lassen uns am Abend müde und zufrieden ins Bett fallen.


Das neue Jahr startet pünktlich am ersten Donnerstag im Januar wieder zur Probe – schliesslich steht in rund drei Wochen unser erster Auftritt an!

Für eben diesen Auftritt fährt uns unser Stamm-Car-Chauffeur Fred Ende Januar ins Berner Oberland zur Thuner Fasnacht. Die Stadt empfängt uns in fasnächtlicher Stimmung bei eisigen Temperaturen. Zum Glück haben wir ein warmes und noch schöneres Jubiläums-Kostüm. An vier Auftritten, verteilt über den ganzen Abend, geben wir unsere neuen und älteren Lieder zum Besten. Das Thuner Publikum ist begeistert und bis spät in die Nacht wird gefeiert. Am nächsten Tag dürften wir am grossen Umzug durch die schöne Altstadt teilnehmen. Nach diesem fantastischen Fasnachtseinstieg sind wir mehr als aufgewärmt und freuen uns riesig auf die bevorstehende Fasnacht daheim.

Fortsetzung folgt..

Comentários


Aktuelle Einträge
Archiv
bottom of page